parallax sel

"Music never ends"

Am Okt 08, 2022
Kategorien: Konzerte
Treffer: 215

 

Seligenstadt. „Music never ends“ – auch in Krisen, Kriegen und Katastrophen halten Menschen an Liedern und Melodien fest. Musik vermag es, auch in den aussichtslosesten Situationen Halt zu geben. „Music never ends“, die Zeile aus dem Song „How do you keep the music playing“ von Michel Legrand, steht denn auch als Motto über den Konzerten, die der Seligenstädter Chor Vox Musica am Samstag, 8. Oktober, um 17 und 20 Uhr in der Pfarrkirche St. Marien, Steinweg 25, geben wird.

Seit Monaten arbeiten die gut 50 Sängerinnen und Sänger unter Leitung von Christoph Dombrowski an einem Repertoire aus reizvoll arrangierten Pop- und Rocksongs – dabei hat meist die Pandemie den Probentakt vorgegeben und Tempo wie Intervalle der chorischen Arbeit bestimmt. Die Corona-Erfahrung hat die Sehnsucht nach dem gemeinsamen Vokalerlebnis aber nur noch befeuert. Das spürt Vox Musica übrigens auch an einer ganzen Reihe von Neuzugängen in seinen Reihen.

Ganz bewusst haben Dirigent Christoph Dombrowski und Musikvorstand Martin Bergmann mit der Literaturauswahl einen Kontrapunkt zu den „klassischen“ und geistlichen Programmen der vergangenen Jahre gesetzt. Der musikalische Spannungsbogen reicht von einfachen Lovesongs wie „Cheek to Cheek“ (Irving Berlin) und „You’re a song to me“ (Markus Detterbeck) bis hin zu Stücken mit sozialkritischer Botschaft wie „Man in the Mirror“ (Michael Jackson), „Human“ (Rag'n'Bone Man), „Viva la vida“ (Coldplay) und „Hymn of Freedom“ (Oscar Peterson).

Das Konzertprogramm liege mit fast jedem Song in der aktuellen Lebenswirklichkeit unserer Zeit, betont Dombrowski. Besonders reizvoll sei das Repertoire auch für den Chor, da die Stücke die Sängerinnen und Sänger in je unterschiedlichster Weise herausforderten – mal durch Acht-stimmigkeit, mal mit enorm viel Text, mal mit Solisten und im Zusammenspiel mit einer Klavierbegleitung. Dafür hat Vox Musica den virtuosen Pianisten Johannes Wallbaum gewinnen können, der im Konzert auch improvisatorisch Akzente setzen wird.

Der Kartenvorverkauf für die beiden Konzerte beginnt am Montag, 19. September, in der Tourist-Info in Seligenstadt. Tickets sind zum Einheitspreis von 10 Euro zu haben.

Startzeit: 17:00

Veranstalter: Vox Musica e.V.

 

 

 


Veranstaltungs-Highlights